Ein Werk von Jan C. Schlegel
ARTISTS

Jan C. Schlegel

Die Bilder von Jan C. Schlegel zeugen von den besonderen Begegnungen des Fotografen mit einzigartigen Menschen auf seinen Reisen durch Afrika und Asien. Seit 1998 reist Jan C. Schlegel regelmäßig an entlegene Orte, die vom Tourismus der westlichen Welt abgeschottet sind. Auf seinen Touren beobachtet der Künstler den rasanten Verfall von Traditionen und die zunehmende Veränderung der Lebensweise der Menschen innerhalb ihrer Stämme durch die Globalisierung. Die unaufhaltsamen Veränderungen weckten in dem Fotografen den dringenden Wunsch, Menschen zu porträtieren, Eindrücke einzufangen und traditionelle Lebensformen in seinen Bildern zu bewahren. So schafft Schlegel nicht nur künstlerische Fotografien, sondern dokumentiert und bewahrt einzigartige Kunstwerke - die Menschen selbst. Keiner der fotografierten Menschen trägt spezielles Make-up oder wurde vor der Aufnahme besonders gekleidet. Nichts wurde inszeniert, nichts ist gefälscht. Sie wurden alle in ihrem eigenen Lebensraum eingefangen - auf dem Markt, auf dem Dorfplatz oder einfach am Straßenrand. Das einzige Stilmittel, das Schlegel für jede seiner Fotografien verwendet, ist ein einfacher grauer Hintergrund. Damit lenkt er die Aufmerksamkeit auf die Menschen, nicht auf ihre Lebensumstände. Die Grundaussage ist die innere und äußere Schönheit der abgebildeten Menschen. Schlegel betont ihre Einzigartigkeit, ihren Wert und ihre Unwiederbringlichkeit. Mit seiner Kunst kämpft er für die Besonderheit und Individualität der Kulturen.

In den letzten Jahren besuchte Schlegel 70 Länder, immer auf der Suche nach der unverwechselbaren Schönheit und Vielfalt der Menschen. Die Bildkompositionen, das kontrastreiche Spiel von Licht und Schatten, die innere Dynamik und die außergewöhnlichen Perspektiven, öffnen einen Spalt in der Tür zu den immer schwerer zu findenden Geheimnissen dieser Welt. Schlegel bleibt oft mehrere Wochen bei den Stämmen, um deren Lebensweise kennen und verstehen zu lernen. Mit seinem Assistenten lebt Schlegel in bescheidenen Verhältnissen unter den Menschen, die er zu porträtieren versucht. Schritt für Schritt gewinnt der Fotograf ihr Vertrauen, um Bilder in der gewünschten Nähe und Intimität machen zu können. Jan C. Schlegel gibt uns mit seinen Fotografien einen Einblick in fremde Kulturen und lässt uns etwas über die Einzigartigkeit der Menschen erfahren.

Artist CV
Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Ein Kurzportrait über Jan C. Schlegel im Bayerischen Fernsehen 2020

Werke

Ausgewählte Werke von Jan C. Schlegel
Werk: Zeus Faber

Zeus Faber

Werk: Melanocetus

Melanocetus

Werk: Carcinus Maenas

Carcinus Maenas

Werk: Pleuronectes Platessa

Pleuronectes Platessa

Werk: Trichiurus Lepturus

Trichiurus Lepturus

Werk: Thenum Orientalis

Thenum Orientalis

Mehr anzeigen

Ausstellungen

Lassen Sie sich inspirieren
crossmenuchevron-upchevron-downcross-circle