Logo Werkhallen
Grafik Werkhallen X Events
Ein Werk von Søren Solkær
ARTISTS

Søren Solkær

Portrait von Søren Solkær

STATEMENT DES KÜNSTLERS
"Dieses Projekt hat mich in die Landschaft meiner Kindheit und Jugend in die Sümpfen Süddänemarks zurückversetzt. Ein Ort, an dem sich im Frühjahr und Herbst bis zu einer Million Stare versammeln, bevor der Zug beginnt, und die Bühne für eines der spektakulärsten Naturphänomene bereiten. Wenn sich die unzähligen Vögel in großen Schwärmen versammeln, bevor sie sich in der Abenddämmerung gemeinsam im Schilf niederlassen, bieten sie eine unglaubliche Show der Zusammenarbeit und des Könnens. Und hin und wieder, wenn Raubvögel angreifen, entfaltet der Schwarm ein atemberaubendes und wahrhaftiges Ballett auf Leben und Tod.
Die Stare bewegen sich wie ein einheitlicher Organismus, der sich energisch gegen jede Bedrohung von außen wehrt. Es entsteht ein starker visueller Ausdruck - wie bei einer Tuschezeichnung oder einem kalligrafischen Pinselstrich - der sich gegen den Himmel durchsetzt. Innerhalb des Schwarms bilden sich Formen und schwarze Verdichtungslinien, die an Interferenzwellen oder mathematische Abstraktionen erinnern, die über den Horizont geschrieben sind. Zuweilen scheint der Schwarm die kohäsive Kraft von Superflüssigkeiten zu besitzen und seine Form in einem endlosen Fluss zu verändern: Von geometrisch zu organisch, von fest zu flüssig, von Materie zu ätherisch, von Realität zu Traum - ein Austausch, bei dem die reale Zeit aufhört zu existieren und die mythische Zeit durchdringt. Das ist der Moment, den ich versucht habe, einzufangen - ein Fragment der Ewigkeit."
- Søren Solkær, 2018

Artist CV

Works

Selected works by Søren Solkær
Werk: Black Sun #8

Black Sun #8

Werk: Black Sun #59

Black Sun #59

Werk: Black Sun #50

Black Sun #50

Werk: Black Sun #36

Black Sun #36

crossmenuchevron-upcross-circle